Natürliche Medizin aus der Kräutergarten-Apotheke







Schlüsselblume


Primula veris

 Bildquelle: Ernst Klett Verlag - Schlüsselblume - Primula veris

Eines schönen Tages war der alte Petrus, der Himmelstorwächter, sehr aufgeregt. Irgend jemand hatte sich Nachschlüssel für die Himmelspforte machen lassen. In seiner Nervosität fiel dem Petrus der Himmels-Hauptschlüssel aus der Hand und hinunter auf eine Wiese. Sofort wurden die himmlischen Heerscharen losgeschickt, um den Schlüssel zurückzubringen. Doch dort, wo er auf der Wiese lag, war er kaum noch zu finden: dort waren Felder von Blumen gewachsen, deren gelbe Blüten die Form des Bartes vom Himmelsschlüssel hatten.

Aus dieser Geschichte wurde nicht nur der Name, sondern auch die Heilwirkung der Schlüsselblume abgeleitet. Die gescheite Äbtissin Hildegard von Bingen erklärte das so: Die Wirkstoffe der Schlüsselblume führen an die Himmelstüre heran, öffnen sie und bleiben selbst draußen, während andere heilende Stoffe hineingehenkönnen.

So wirken die Saponine der Schlüsselblume tatsächlich. Sie verbessern die Aufnahmefähigkeit des menschlichen Organismus für andere pflanzliche Wirkstoffe. Das gilt für die Flavone und Glycoside der Schlüsselblume selbst ebenso wie für die Wirkstoffe anderer Pflanzen, die im Tee mit Schlüsselblumen gemischt werden.

Schlüsselblumen wachsen auf Wiesen und an Waldrändern. Man sammelt ihre Blüten von Ende März bis Anfang Mai. Blüten und Wurzel werden bei allen Formen der chronischen Bronchitis, vor allem bei ungenügendem Auswurf, verwendet. Das Ausgraben der Wurzel ist allerdings nicht erlaubt, dieser Teil der Pflanze steht unter Naturschutz. Doch gerade sie enthält weit mehr Saponin als die Blüten. Daher sollte man sich Wurzel-Präparate in der Apotheke besorgen.

Für einen Tee nehmen Sie einen Esslöffel frischer Blüten und übergießen sie mit einem Viertelliter heißem Wasser, lassen 15 Minuten ziehen und seihen dann ab. Trinken Sie pro Tag zwei bis drei Tassen davon!

Schlüsselblume in der Naturkosmetik

 

Web   naturmedizin.lauftext.de

Natürliche Medizin unterstützt die körpereigenen Heilkräfte



Naturmedizin © PhiloPhax Webdesign - Holzgerlingen

Suchmaschinenoptimierte Texte finden Sie unter Lauftext.de