Natürliche Medizin aus der Kräutergarten-Apotheke







Hauswurz


Sempervivum tectorumHauswurz

 Bildquelle: Ernst Klett Verlag - Hauswurz

Die 72 Pflanzen umfassende Landgüterverordnung Kaiser Karls des Großen schließt mit dem Satz: ". ..und der Landmann hat auf seinem Hause die Hauswurz zu haben."

Sie galt als ein ganz erstaunliches Gewächs - gegen zahlreiche Krankheiten ebenso wirksam wie gegen Blitzschlag.

Als Heilpflanze ist sie noch heute beliebt. Der frisch gepreßte Saft der Blätter wirkt kühlend und zusammenziehend bei Wunden, Entzündungen und Geschwüren. Er enthält viele Mineralien, dazu Fruchtsäure, Ameisen- und Apfelsäure sowie Pflanzenschleim und Gerbstoffe. Als Tee getrunken, gleichzeitig in Form eines leichten Absuds für Umschläge eignet sich die Pflanze bei Hautleiden. Die moderne Medizin führt das vor allem auf den Gehalt an Apfelsäure zurück, die heute häufig gegen Schuppenflechte verschrieben wird.

Kurioserweise ist sogar die Blitzableiter-Funktion der Hauswurz belegt. Ihr botanischer Name - Sempervivum tectorum setzt sich aus den lateinischen Wörtern "semper" (immer), " vivere" (leben) und "tectus" (Dach) zusammen. So heißt die Hauswurz also "Pflanze, die immer lebt und auf den Dächern wächst".

Zwar machte sich mancher darüber lustig, wie zum Beispiel Otto Brunfels, der 1532 ein berühmtes Kräuterbuch herausbrachte. Er spöttelte: "...must freilich ein stumpffer und ein doller blytz sein, den solchiges klein kreutlein solt widerlegen." Doch es zeigte sich, daß Häuser, auf denen die Hauswurz wächst, tatsächlich weniger vom Blitz getroffen wurden. Warum?

Die moderne Naturwissenschaft untersuchte das Phänomen und fand heraus, daß jedes Blatt der Hauswurz ein sehr guter Stromleiter ist und außerdem in einer feinen Spitze endet. So wird der elektrische Spannungsausgleich zwischen dem Haus und der Luft gefördert. Solche Häuser werden also durchaus von gewittrigen elektrischen Entladungen heimgesucht, aber es baut sich kein extremes Spannungsgefälle auf, das zum Blitzschlag führt. Ein paar hundert Hauswurzen auf dem Dach sind lauter natürliche Blitzableiter. Auch heute findet man die Pflanze noch auf Bauernhöfen und Almhütten.

 

Web   naturmedizin.lauftext.de

Natürliche Medizin unterstützt die körpereigenen Heilkräfte



Naturmedizin © PhiloPhax Webdesign - Holzgerlingen

Suchmaschinenoptimierte Texte finden Sie unter Lauftext.de